Martin Gojer, der auf dem alten Weinhof Pranzegg bei Bozen zuhause ist, hat im Südtiroler Weinbau eine neue/alte Dimension aufgestoßen. Seine kritische Auseinandersetzung darüber, was Wein eigentlich repräsentieren sollte, hat ihn weit weg von marktkonformen Produkten und hin zu mutigen und vor allem authentischen Weinen geführt, die - allesamt komplex und elegant - viel mehr von Südtirol erzählen als all die Weine des Mainstreams. Neben der konsequent biodynamischen Bewirtschaftung der Weinberge legt der international anerkannte Experte für sanften Rebschnitt höchsten Wert auf eine sensible Arbeit mit den Weinen im Keller: spontane Vergärung, keine Schönung, keine Filtration, dafür ein präziser, handwerklicher und langsamer Ausbau.
Pranzegg: MIAU! 2019
Pranzegg: MIAU! 2019
  • €21,90
Schnellansicht

Pranzegg: MIAU! 2019

Wein

  • €21,90

Miau!Kein Gänsewein und auch kein Oligarchenwein, vielmehr ein Kätzchenwein. Allerdings mit Geschichte. Martin Gojers „Miau!“ ist ein nach der metodo ancestrale vergorener Rosato frizzante. Die metodo ancestrale ist derzeit unter dem Namen Pét-Nat (kurz für pétillant naturel) in aller Munde aber ...

Vollständige Produktdetails

Ausverkauft

Martin Gojers GT ist Kult und das völlig zurecht. Lotet aus, was man mit Gewürztraminer alles anstellen kann.
Pranzegg: GT 2017
  • €36,80
Schnellansicht

Pranzegg: GT 2017

Wein

  • €36,80

Datenblatt Rebsorte: Gewürztraminer Weingarten: Porphyr, Basalt, Granit, Oberboden Sand, Ton Lese: Per Hand Vergärung: spontan | wilde Hefen, 12 Tage mit Butz & Stingl in Kastanienholzfässern Ausbau: zu 2/3 in Kastanienholzfässern, der Rest im Edelstahltank Filtration: nein SO₂:...

Vollständige Produktdetails

Pranzegg Vino Rosso Leggero: Erfrischend, spült den Stress wegspülte, entspannt und öffnet den Geist für neue Dinge.
Pranzegg: Vino Rosso Leggero 2019
  • €17,90
Schnellansicht

Pranzegg: Vino Rosso Leggero 2019

Wein

  • €17,90

Hintergrund Zur Entstehung des Vino Rosso Leggero (Leichter Rotwein) haben Martin Gojer und seine einstige Mitarbeiterin Philine Dienger einen kurzen Artikel für Triple A, das italienische Vertriebshaus der Pranzegg-Weine geschrieben. Darin geht es grundsätzlich um die Tatsache, dass handwerklich...

Vollständige Produktdetails

Der Tonsur ist ein italienischer Weißwein von Pranzegg, den es bei vino nudo gibt.
Pranzegg: Tonsur 2018
  • €19,90
Schnellansicht

Pranzegg: Tonsur 2018

Wein

  • €19,90

Der Tonsur entsteht auf der anderen Seite des Eisacktals, in einem Weingarten auf dem Ritten, dem Hausberg der Bozner. Die Lage heißt Oberplatten. Nachdem Martin Gojers Weine allerdings als IGT oder einfach nur als Vino Bianco deklariert sind, darf er die Lage nicht aufs Etikett drucken. Aber er ...

Vollständige Produktdetails

Vernatsch ist eine tolle Sorte und der C-----L von Pranzegg seine vermutlich beste Interpretation.
Pranzegg: C-----LL 2016
  • €24,60
Schnellansicht

Pranzegg: C-----LL 2016

Wein

  • €24,60

C——–L: Der Strich zwischen C und L am Etikett des Weines ist kein sinnfreier Kunstgriff eines gelangweilten Winzers. Er dient vielmehr dazu den Namen der Riede CAMPILL zu verbergen, der Hauslage des Weinguts Pranzegg, die sich seit Generationen im Besitz der Familie von Martin Gojer befindet – un...

Vollständige Produktdetails

Dicht, elegant und doch kraftvoll: die Caroline von Pranzegg gehört – zumindest unserer Ansicht nach – zu den großen Weißweinen Italien.
Pranzegg: Caroline 2016
  • €29,90
Schnellansicht

Pranzegg: Caroline 2016

Wein

  • €29,90

Viognier, Incrocio Manzoni, Chardonnay & Sauvignon Blanc. Martin Gojers weiße Cuvée mag zwar nicht unbedingt die Quintessenz autochthoner Südtiroler Rebsorten wiedergeben, sie gehört aber dennoch zu den herausragenden Beispielen terroirgeprägter italienischer Weinkultur – was ja nicht immer v...

Vollständige Produktdetails

Martin Gojers Laurenc ist die Antwort auf Caroline, der Bruder zur Schwester. In Rebsorten ausgedrückt ist der Laurenc ganz einfach Lagrein.
Pranzegg: Laurenc 2015
  • €27,90
Schnellansicht

Pranzegg: Laurenc 2015

Wein

  • €27,90

Der Laurenc ist die Antwort auf die Caroline, der Bruder zur Schwester. In Rebsorten ausgedrückt ist der Laurenc ganz einfach Lagrein. Wobei mit Lagrein eigentlich nichts ganz einfach ist. Vor allem nicht im Weingarten, wo er aufgrund immer wieder auftretender Fertilitätsprobleme sehr unregelmäßi...

Vollständige Produktdetails