Alberto & Giovanni Masini gehören, wenn man so will, zur klassischen Avantgarde der Emilia. Sie opponieren seit 1993, dem Jahr, in dem sie das Weingut von ihrem Vater übernommen haben. Seitdem vinifizieren sie auch ihre Trauben selbst und zwar zu Weinen, die keinen Platz für Kompromisse lassen, doch dafür auch die Geschichte ihrer Herkunft auf den Punkt bringen.
Ca' de Noci: Tre Dame 2019
Ca' de Noci: Tre Dame 2019
  • €18,80
Schnellansicht

Ca' de Noci: Tre Dame 2019

Wein

  • €18,80

Auf dem Etikett des Tre Dame von Ca’ de Noci kannst du folgenden, eventuell nicht ganz ironiefreien Satz lesen: „Vino Frizzante da rifermentazione in bottiglia ottenuto dalle vigne di Sgavetta e rare varietà autoctone…“.  Auf Deutsch heißt das: „Ein durch Zweitgärung in der Flasche entstandener F...

Vollständige Produktdetails

Ca' de Noci: Le Rose 2019
Ca' de Noci: Le Rose 2019
  • €26,80
Schnellansicht

Ca' de Noci: Le Rose 2019

Wein

  • €26,80

Es gibt weiße Rebsorten, die sich am besten für eine klassische Vinifikation (Riesling, Sylvaner, Vernaccia, Pecorino …) eignen. Andere machen sich sowohl mazeriert wie auch sofort abgepresst bestens (Ribolla gialla, Vermentino, Timorasso, Nosiola, Fiano, Garganega…) und dann gibt es noch solche,...

Vollständige Produktdetails

Ca' de Noci: Notte di Luna 2016
Ca' de Noci: Notte di Luna 2016
  • €23,90
Schnellansicht

Ca' de Noci: Notte di Luna 2016

Wein

  • €23,90

Die Brüder Masini sind ihrer Zeit meist einen Schritt voraus. Sie gehörten beispielsweise zu den ersten, die ihren weißen Trauben einige Tage Kontakt mit den Schalen gönnten und die bei sämtlichen Weinen auf die Beigabe von Sulfiten verzichteten. Die mittlerweile jahrzehntelange Erfahrung macht s...

Vollständige Produktdetails

Ca' de Noci: Sottobosco 2019
Ca' de Noci: Sottobosco 2019
  • €17,80
Schnellansicht

Ca' de Noci: Sottobosco 2019

Wein

  • €17,80

„Lambrusco ist der Treibstoff der Futuristen.“ (Filippo Tommaso Marinetti) „Lambrusco ist der rote Champagner.“ (Arrigo Levi) "Lambrusco ist der Nektar der Götter.“ (Francesco Guccini) Die Sätze mögen eventuell nicht alle teilen und vielleicht wäre es besser sie in den Konjunktiv zu stellen, aber...

Vollständige Produktdetails

Ca' de Noci: Querciole 2019
Ca' de Noci: Querciole 2019
  • €18,80
Schnellansicht

Ca' de Noci: Querciole 2019

Wein

  • €18,80

Der Querciole ist ein aus Spergola hergestellter Frizzante, der so gut wie alles, was aus dem Prosecco stammt, alt und recht fad aussehen lässt. Die Intention mag zwar ähnlich sein, doch was Ca' de Noci Jahr für Jahr zur Zweitgärung in die Flasche füllt, ist in punkto Vitalität, Frische, Saftigke...

Vollständige Produktdetails

Ca' de Noci: Gheppio 2014
Ca' de Noci: Gheppio 2014
  • €24,90
Schnellansicht

Ca' de Noci: Gheppio 2014

Wein

  • €24,90

Die innige Beziehung, die zwischen der italienischen Weinwelt und Vögeln aller Art herrscht, wäre einen Artikel wert. Es gibt Weingüter, die nach Vögeln benannt sind (Aquila del Torre, Colomba…), außerdem ein gutes Dutzend mit Vogelnamen versehene Rebsorten (Corvina, Oseleta, Rondinella, Corvinon...

Vollständige Produktdetails

Ca' de Noci: Riserva dei Fratelli 2014
Ca' de Noci: Riserva dei Fratelli 2014
  • €36,90
Schnellansicht

Ca' de Noci: Riserva dei Fratelli 2014

Wein

  • €36,90

Manche Rebsorten schaffen den Sprung über die lokalen Grenzen, anderen gelingt das nicht, wobei nicht immer klar ist, woran das liegen mag. Spergola hat eine subtile Aromatik, die klassisch vinifiziert an weiße Blüten erinnert. Belässt man die Trauben für eine Zeit auf der Maische kommen oft noch...

Vollständige Produktdetails